Zusammenarbeit Kindergärten und Schule


Die Schulkinder der Diemeltalschule besuchen die Kindergärten in Liebenau und Niedermeiser. Mit beiden Einrichtungen besteht eine intensive Zusammenarbeit um den Übergang harmonisch und sanft zu gestalten. Somit gibt es im Laufe des Jahres viele Begegnungen zwischen den Leiterinnen der drei Einrichtungen und den Lehrerinnen und Erzieherinnen:
Elternabende in der Grundschule, Hospitation in der ersten Klasse und Austausch über die eingeschulten Kinder, gemeinsame Durchführung der Sprachstandserhebung im Kindergarten, Austausch über die Entwicklung schulpflichtiger Kinder, Begleitung von zukünftigen Schulkindern zu Aktivitäten in der Schule, sowie gemeinsame Fortbildungen z.B. Bildungs- und Erziehungsplan.

Uns ist es wichtig, dass zukünftige Schulkinder noch vor dem Eintritt in die Schule das Gelände und möglichst viele Menschen, die dort lernen und arbeiten, kennen lernen.
Deshalb werden die zukünftigen Schulkinder zu vielen Aktivitäten, die in der Schule stattfinden, eingeladen, z.B.: gemeinsames Lernen und Spielen mit Kindern der dritten Klasse, zum Probeschultag, zu Theatervorführungen, zu Zirkusvorführungen und Schulfesten.Darüber hinaus lesen Drittklässler jedes Jahr im Kindergarten an einem Vormittag vor. Und auch die zukünftige Lehrerin besucht die Kinder im Kindergarten. 

Informationen zur Einschulung


In dieser Übersicht sind die gesetzlichen Vorgaben und die enge Zusammenarbeit zwischen Grundschule und den beiden Kindergärten zusammengetragen. Dieser Ablauf hat sich schon einige Jahre bewährt.

März des Vorjahres
  • Elterninformationsabend in der Schule
  • Themen: Schulanmeldung und Sprachstandserhebung
  • Schulanmeldung (Sekretariat, Frau Koschwitz)
  • Durchführung der Sprachstandserhebung in den Kindergärten oder auch in der Schule (Lehrerin und Erzieherin)
  • Rückmeldung an die Eltern und Erzieherinnen
August/September
  • Beginn des Vorlaufkurses in der Würfelturmschule Hofgeismar
September
  • Elterninformationsabend in der Schule
  • Themen: Informationen zum Schulspiel  und Was erwartet Schule von einem Schulkind?
September/Oktober
  • Durchführung des Schulspiels in der Schule (2 Lehrerinnen und 2-4 Kinder)
  • Rückmeldung an die Eltern und Erzieherinnen
November
  • Schulärztliche Untersuchung für Kinder mit höherem Zeitaufwand
Dezember bis April
  • Schulärztliche Untersuchung
  • Rückmeldung an Schule und Austausch mit Erzieherinnen
November
  • Hospitation von Erzieherinnen in der 1. Klasse
  • Austausch zwischen den Lehrerinnen und Erzieherinnen
Dezember
  • Theateraufführung in der Schule
  • Einladung an die Kindergärten
März/April
  • Grundschulkinder lesen in den Kindergärten vor
  • Probeschultag - Feststellung der Grundschulfähigkeit
  • Zukünftige Schulkinder verbringen zwei Schulstunden in der Schule
  • Rückmeldung an die Eltern
Mai
  • Entscheidung der Schulleitung: Schuleintritt oder Rückstellung vom Schulbesuch
Juni
  • Patentag in der Schule
  • Zukünftige Schulkinder lernen ihre Paten (Schüler der dritten Klasse) kennen. Sie arbeiten und spielen mit ihnen und zeigen das Schulgelände.
Juni/Juli
  • Elternabend für Eltern zukünftiger Schulanfänger
  • Themen: allgemeine Informationen zur Schule  und Abläufe im Schulalltag, Vorbereitung auf den Schulanfang, Materialien für den Schulanfang
  • Rundgang durch die Schule
Juli/August
  • Sommerferien
August/September
  • Gottesdienst (Kirche) und Einschulungsfeier (Sporthalle)
  • erster Dienstag nach den Sommerferien
  • Ablauf: Einschulungsfeier, eine Schulstunde im Klassenzimmer, Schulfotograf

 

Gelesen 2687 mal

Unterstützte Browser

Chrome Firefox Internet Explorer Safari

Anschrift

Diemeltalschule Liebenau
Am Anhaltsberg 1
34396 Liebenau

zur Anfahrtsbeschreibung

Telefon

Telefon: 05676-433
Fax: 05676-925248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegweiser

Zur Übersicht